Biographie

Katarína Holková: Bühnen- und Kostümbildnerin
Geburtsort: Banská Štiavnica, Slowakei

Hochschulausbildung:

2014 – 2016 Studiengang Bühnenbild Szenischer Raum in Berlin: www.tu-buehnenbild.de
1998 – 2005 Akademie der musischen Künste in Bratislava, Bühnen- und Kostümbild
2003 – 2004 Akademie der musischen Künste in Prag, Studienbesuch grotesken Kostüm
1996 – 2002 Akademie der Bildenden Künste und Design in Bratislava, Modedesign

Berufliche Praxis – Inszenierungen im Theater:

2020 – Das Arena-Theater, V. Klimáček: Holocaust, Regie: Rastislav Ballek, Bühne und Kostüm

2019 – SND in Bratislava, Euripides: Die Bakchen, Regie: Rastislav Ballek, Kostüm

2017 – SND in Bratislava, V. Schulczová, R. Olekšák: Landsmänner, Regie: Tilmann Köhler, Kostüm

2017 – DAB in Nitra, M. Razusová Martaková: Jánošík, Regie: Rastislav Ballek, Kostüm

2017 – DPOH in Bratislava, SLUK: Genesis, Regie: Juraj Nvota, Kostüm

2016 – SND in Bratislava, P. Pišťanek : Rivers of Babylon, Regie: Diego de Brea, Kostüm

2015 – SND in Bratislava, V. Klimáček: Mojmir II. oder die Reichsdämmerung, Regie: Rastislav Ballek, Kostüm

2015 – Schauspielhaus Chemnitz, Eine Collage nach G. Büchner: Lenz Festung Ich, Regie: Kathrin Brune, Kostüm

2013 – Das Arena-Theater in Bratislava, H. Ibsen: Rosmersholm, Regie: Rastislav Ballek, Bühne und Kostüm

2013 – Das Arena-Theater in Bratislava, D. Ives: Venus im Pelz, Regie: Eszenyi Enikő, Bühne

2012 – SND in Bratislava, Aischylos: Die Orestie, Regie: Rastislav Ballek, Kostüm

2011 – SND in Bratislava, S. Beckett: Endspiel, Regie: Rastislav Ballek, Kostüm

und weitere

Sprachen:
Slowakisch: Muttersprache
Deutsch: Sprach- und Kulturbörse der TU Berlin C1